Forschung

Ich bin Mitglied des Graduierteninstituts für angewandte Forschung der Fachhochschulen in NRW. Meine Forschungsschwerpunkte liegen in den Feldern

  • Social Media
  • Mobile Business Ecosystems
  • IT-Ethik
  • Management von Geschäftsprozessen

An der Hochschule Niederrhein bin ich Sprecher des außercurricularen Masterseminars Digitalisierung der Unternehmenswelt: Forschungsmethoden der Wirtschaftsinformatik.
In der Vergangenheit war ich sowohl in Praxisprojekten in Kooperation mit Unternehmen als auch in drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten involviert. Dazu zählen unter anderem die folgenden Projekte:

  • PAUL – Programmbasierte Applikation zur Unterstützung von Umfrageleistungen, Hochschule Niederrhein, digame mobile GmbH
  • SOLVENT – Selst-Organisiertes Lernen veredelt Navigation und Telematik, Hochschule Niederrhein, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Investigating the Influence of Culture on the Conceptual Specification of Information Systems, RWTH Aachen, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Operations Research, Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder – Exploratory Research Space: Interdisciplinary Management Practice, Deutsche Forschungsgesellschaft (DFG)
  • Design of Business Process Modeling Notations for Cognitive Compatibility, RWTH Aachen, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Operations Research, Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder – Exploratory Research Space: Interdisciplinary Management Practice, Deutsche Forschungsgesellschaft (DFG)
  • Traffic IQ – Pilotprojekt Informationsqualität im Verkehrswesen, RWTH Aachen, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Operations Research, Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • TiPS&Info4BRT – Traffic lights Priority System and Information Workflow for Bus Rapid Transit Corridors, RWTH Aachen, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Operations Research, Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Peer Mentoring Projekt für den Aufbau eines Netzwerkes für den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Gruppe MedienökonomieJR, Universität Zürich, Schweiz
  • Massimo – Multikriterielle Analyse zur Mobilitätsoptimierung, RWTH Aachen, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Operations Research, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (AIF)

Sofern Sie als Unternehmen Interesse an gemeinsamen Forschungsprojekten (der Umfang ist dabei zunächst einmal nicht relevant) haben, sprechen Sie mich einfach an: karla@econ-research,de